Mineralienausstellung
 
Mineralien des Erzgebirges in ihrer Vielfalt und Schönheit bilden den Abschluss des Rundganges.
Ein originales Buckelbergwerk wird für die kleinen Besucher gern vorgeführt.
Lagerstättentyp hydrothermale polymetallische Gänge
Geologie Kontakthof zum Granit; Uranvererzung in Gängen innerhalb bestimmter Gesteine
Nebengestein Schiefer und Diabase des Erdaltertums (Paläzoikum)
Hydrologie Grundwasserleiter sind geringmächtige alluviale Bach- bzw. Flusssedimente und die Verwitterungszone des Grundgebirgskomplexes
Vorfluter Zwickauer Mulde (aus der Grube gehobene und eingeleitete Wassermenge 600 bis 1000 m³ / h)
Vererzung Pechblende vergesellschaftet mit Quarz und Karbonaten; auch Cu-, Fe- und Sulfide und Co-, Ni-Arsenide, gediegenes Silber, Arsen und Wismut; annähernd 2000 Gänge
Geologische Karte
Geologische Karte
Blick in die Mineralienausstellung
Blick in die Mineralienausstellung
Gediegen Silber
Baryt
Gediegen Silber
Baryt